Home » Halbmikromethoden Zur Automatischen Verbrennung Organischer Substanzen Und Ebullioskopischen Molekulargewichtsbestimmung by Eduard Sucharda
Halbmikromethoden Zur Automatischen Verbrennung Organischer Substanzen Und Ebullioskopischen Molekulargewichtsbestimmung Eduard Sucharda

Halbmikromethoden Zur Automatischen Verbrennung Organischer Substanzen Und Ebullioskopischen Molekulargewichtsbestimmung

Eduard Sucharda

Published January 1st 1929
ISBN : 9783663030935
Paperback
39 pages
Enter the sum

 About the Book 

Seit 15 Jahren, d. h. seit den bahnbrechenden Arbeiten Pregls 1), wird die Makro-Elementaranalyse organischer Substanzen allmahlich durch das Mikroverfahren verdrangt. Dieses Verfahren, das sich schon in sehr vielen wissenschaftlichen und technischenMoreSeit 15 Jahren, d. h. seit den bahnbrechenden Arbeiten Pregls 1), wird die Makro-Elementaranalyse organischer Substanzen allmahlich durch das Mikroverfahren verdrangt. Dieses Verfahren, das sich schon in sehr vielen wissenschaftlichen und technischen Laboratorien mit ausgezeichneten Resultaten bewahrt hat, hat den Vorteil, dass es sich bei Anwendung einiger Milligramme Substanz rasch und bequem ausfuhren lasst, und dass es bei kleinerem Zeit und Kostenaufwand gleich gute und in manchen Fallen selbst bessere 2) Resultate liefert als das entsprechende Makroverfahren. Doch macht das Analysieren von so kleinen Substanzmengen, wie sie in der Mikroanalyse benutzt werden (3 bis 5 mg), abgesehen von den Anforderungen an die Geschicklichkeit, die Benutzung einer guteu Mikrowaage notwendig, welche neben den ziemlich grossen Anschaffungskosten vor allem die Unannehmlichkeit be sitzt, dass sie einen gunstigen Ort zu ihrer Aufstellung erfordert. Letzteres ist unbedingt zu berucksichtigen, wenn man gute Analysen resultate erhalten will. Da man nicht immer uber einen geeigneten Ort zur Aufstellung einer Mikrowaage verfugt, bedeutet diese Tat !: lache eine gewisse Schwierigkeit. Es ist daher klar, dass es in Falleu, wo die Anwendung so kleiner Substanzmengen nicht un bedingt notig . ist, wie dies sehr oft vorkommt, bequemer ist, grossere Substanzmengen zu analysieren, weil m an dabei von der Benutzung einer Mikrowaage absehe